News aus internationalen Bildungsmärkten

iMOVE scannt Bildungsmärkte weltweit und bündelt wichtige News.

Ergebnisse filtern

Datum von
Datum bis

Singapur: Mit qualifizierter Belegschaft auf dem Weg zur Industrie 4.0

Unternehmen wandeln sich und passen sich an die sich verändernde Arbeitswelt an. Um neue oder veränderte Arbeiten zu übernehmen, benötigen Mitarbeiter neue Kompetenzen.

Indien: Schulungen für Menschen, die bei Covid-19 an vorderster Front arbeiten

Sechs maßgeschneiderte Crash-Kurse starteten für Menschen, die bei Covid-19 an vorderster Front arbeiten. Das Schulungsprogramm wird in 111 Schulungszentren in 26 Bundesstaaten durchgeführt. 

Ghana: Förderinstrumente für Bildungsvorhaben

Die Marktstudie Ghana stellt verschiedene Förderinstrumente für Bildungsvorhaben in Ghana vor.

Einzigartiges Berufsbildungsprogramm in Nigeria gestartet

Ab sofort können in einem von afrikanischen und deutschen Partnern aufgebauten Trainingszentrum im nigeriansichen Lagos 500 Fachkräfte pro Jahr ausgebildet werden.

Minister Müller unterzeichnet Reformpartnerschaft mit Togo

Entwicklungsminister Gerd Müller hat mit dem togoischen Außenminister Robert Dussey eine Reformpartnerschaft mit Togo unterzeichnet. Der Aufbau des beruflichen Ausbildungssystems ist ein Schwerpunkt.

Lateinamerika und Karibik gründen strategische Allianz für duale Ausbildung

Berufsbildungsinstitutionen aus 15 Ländern gründeten feierlich die Allianz für duale Ausbildung in Lateinamerika und Karibik.

Indische Regierung führt zwei Ministerien im Bildungswesen zusammen

In einem historischen Schritt führt die indische Regierung das Ministry of Skill Development and Entrepreneurship (MSDE) und das Ministry of Education (MoE) unter einer Leitung zusammen.

China: Mit 21 Jahren schon Vorstandsvorsitzende in Xinjiang

Die 21-jährige Keribinur Kulban hat 2020 eine E-Commerce-Ausbildung an der Berufsschule in Turpan im nordwestchinesischen autonomen Gebiet Xinjiang absolviert. Nach ein paar Monaten Praktikum ist sie schon Vorstandsvorsitzende dieses Unternehmens.

Spezifische Bildungsthemen in Ghana

Der Auszug aus der neuen iMOVE-Marktstudie Ghana beschäftigt sich mit der Bedeutung des informellen Sektors, mit den Anstrengungen der ghanaischen Regierung, den Zugang zur Berufsbildung zu verbessern, und mit der notwendigen Qualitätssteigerung in der Berufsbildung Ghanas.