Marktinformationen Tunesien

Sektor: Berufliche Ausbildung, Weiterbildung

wehende tunesische Nationalflagge
patrice6000/Shutterstock.com
News

News

Digitales Afrika: Wie Big Tech und afrikanische Startups den Kontinent umgestalten

In den letzten zwei Jahrzehnten ist Afrika zunehmend vernetzt. Es mehren sich die Anzeichen, dass diese neuen Technologien eine große Chance für Afrika darstellen könnten. Lesen Sie eine Analyse des Leibniz-Instituts für Globale und Regionale Studien.

Regionaler Wettbewerb der Fazilität Investitionen für Beschäftigung

Die Fazilität Investitionen für Beschäftigung GmbH stellt Kofinanzierungen für Projekte bereit, die das Potenzial haben, eine bedeutende Anzahl an Arbeitsplätzen zu schaffen. In Côte d’Ivoire, Ghana, Ruanda, Senegal und Tunesien startet am 1. Juni 2022 eine Wettbewerbsrunde. Privatunternehmen und öffentliche Stellen können teilnehmen.

Hub4africa: Digitale Lernplattform für den afrikanischen Kontinent

Mit dem Hub4africa entwickelt die bbw gGmbH – Bereich International eine bisher einzigartige digitale Plattform, die Informationen zu Bildungsprojekten in Afrika sowie mehrsprachige, kostenfreie Online-Bildungsangebote bündelt.

iMOVE-Publikationen

iMOVE-Publikationen

Titelblatt

Marktstudie Tunesien

Die iMOVE-Studie beleuchtet das Bildungssystem in Tunesien. Dabei konzentriert sie sich auf die berufliche Bildung und Exportmöglichkeiten, speziell für Anbieter aus Deutschland.

70 Seiten • 2017

Titelblatt

Erneuerbare Energien und Cleantech

Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from the Renewables and Cleantech Sector. Einige Beispiele zeigen den Bildungsexport in mehrere Länder, unter anderem Tunesien.

iMOVE-Veranstaltungen

iMOVE-Veranstaltungen

Berichte iMOVE-Veranstaltungen

Berichte iMOVE-Veranstaltungen

Gruppenbild mit Ministerinnen
 
Frankfurt am Main

2. Deutsch-Afrikanisches Bildungsforum

Auf dem 2. Deutsch-Afrikanischen Bildungsforum von iMOVE und dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft präsentierte sich am 13. Oktober 2022 die deutsche Bildungswirtschaft rund 85 Teilnehmenden, darunter drei Bildungsministerinnen aus Angola, Ghana und Namibia.

Gruppenbild
 
Tunis (Tunesien)

Geschäftsanbahnung Tunesien: Aus- und Weiterbildung sind gefragt

Vom 13. bis 17. Juni 2022 fand eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Aus- und Weiterbildung nach Tunis, Tunesien, statt. Ziele der Reise waren, den mitgereisten Bildungsunternehmen Marktinformationen und erste Geschäftskontakte zu vermitteln.

Frau lächelt
 
Berlin

1. Deutsch-Afrikanisches Bildungsforum: Deutsche Partner dringend gesucht

iMOVE und Afrika-Verein veranstalteten 1. Deutsch-Afrikanisches Bildungsforum

Praxisberichte

Praxisberichte

drei junge Männer blicken auf einen an der Wand hängenden Bildschirm
imsimity

Lernen in der dritten Dimension für die Gamer-Generation

imsimity GmbH • Mit Mixed-Reality-Technologie Einsatzkräfte arabischer Feuerwehren schulen

zwei Männer in einer Lernfabrik
Festo Didactic

Bildungslösung für Industrie 4.0

Festo Didactic SE • Vollintegrierte Lernfabrik bereitet auf die Arbeit in einer automatisierten Arbeitsumgebung vor

eine Person misst den Brustumfang an einer Babypuppe
 

TunisCare – Aus- und Weiterbildung tunesischer Krankenpfleger

Leipziger Gesellschaft für Bildung und Arbeit mbH • Anerkennung des Berufsabschlusses in Deutschland

Termine anderer Veranstalter Hinweise

Hinweise

Erklärfilm: Duale Berufsausbildung in Deutschland

Erklärfilm in Arabisch


Bildungsprojekte

Die Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit enthält Aktivitäten und Projekte in der beruflichen Bildung in Tunesien. Betreiber der Datenbank ist die Zentralstelle der Bundesregierung für internationale Berufsbildungskooperation, GOVET.

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Links

Links

Africa

Afrikaseite bei der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), Inhalt: Wirtschaftsdaten und wirtschaftliche Entwicklung afrikanischer Staaten


Africa Business Guide

Online-Plattform des Wirtschaftsnetzwerks Afrika; Informationen und Ansprechpartner rund um die Märkte in Afrika; Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen, die an Geschäften in Afrika interessiert sind.

iMOVE ist Partner.


Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e. V.

Außenwirtschaftsverband deutscher Unternehmen und Institutionen, die an einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit den Staaten des afrikanischen Kontinents interessiert sind. Afrika-Verein und iMOVE kooperieren eng. iMOVE ist formelles Mitglied im Afrika-Verein.


AHK Tunesien

Deutsch-Tunesische Industrie- und Handelskammer


ALESCO - Arab League Educational, Cultural and Scientific Organization

interarabische Agentur zur Förderung und Koordinierung von Aktivitäten in der Arabischen Welt in den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaften


CCI - Chambre de Commerce et d'Industrie de Tunis

Handels- und Industriekammer Tunis


CONECT - Conféderation des Entreprises Citoyennes de Tunisie

Verband bürgernaher tunesischer Unternehmen ♦ nur französisch


Deutsche Botschaft Tunis

Rechts- und Konsularangelegenheiten, Politik, Wirtschaft, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Kultur und Bildung


EMA - Euro-Mediterran-Arabischer Länderverein

Ausbau der Kooperation und Völkerverständigung zwischen Deutschland, Europa und der Mittelmeer- und Nahostregion


Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry e. V.

Zwischen iMOVE und Ghorfa besteht eine strategische Partnerschaft.


GOVET ► Tunesien

Länderportal von GOVET, der Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation; Informationen zum Berufsbildungssystem und entsprechenden Rahmenbedingungen, Themen:

  • Allgemeine Infos
  • Wirtschaft
  • Bildung
  • Berufsbildung
  • Deutsches Engagement / Kooperationen
  • Nachrichten / Artikel / Studien
  • Verknüpfung zur Projektdatenbank: Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit mit konkreten Projekten in Tunesien

Invest in Tunesia

Foreign Investment Promotion Agency "FIPA-Tunisia"


Ministère de l'Emploi et de la Formation Professionnelle

Ministerium für Arbeit und Berufsbildung ♦ nur französisch


NUMOV - Nah- und Mittelost-Verein

Slogan: Ihr Partner und deutscher Interessensvertreter für den gesamten Nahen und Mittleren Osten


Réseau Entreprendre Tunisie

Netzwerk tunesischer Unternehmer ♦ nur französisch


Tunisian Industry Portal

Agentur zur Förderung der Industrie und Innovation; Agentur des Ministeriums für Industrie, Energie und Bergbau


TunisianStartups

Nichtregierungsorganisation, Plattform der Startup-Szene in Tunesien


UTICA - Union Tunisienne de l'Industrie, du Commerce et de l'Artisanat

tunesischer Verband für Industrie, Handel und Handwerk ♦ nur französisch


Wajjahni

Plattform zur beruflichen Orientierung, Berufsberatung und Unternehmertum für tunesische Jugendliche ♦ nur französisch


Wirtschaftsnetzwerk Afrika

Information und Beratung deutscher Unternehmen, die wirtschaftlich in Afrika aktiv werden wollen.

Ausschreibungen und Gesuche

Ausschreibungen und Gesuche

Themenbezogene Fach- und Curriculum Experten (Subject Matter Experts) für arabisches Land, weitere Berufsfamilien

Kooperationsgesuch | Christoph Praessl
Zielländer: arabisches Land