VET on the move: The Future of Mobility in India

Für den 15. April 2021 lädt iMOVE zur Online-Präsentation "The Future of Mobility in India" ein.

Person hält Tablet und Schraubenschlüssel über Automotor
GeorgeRudy/iStockphoto.com

Bei der Erschließung des Entwicklungspotenzials Indiens und seiner Bevölkerung spielt Mobilität eine Schlüsselrolle. Als Land mit der zweitgrößten Bevölkerung weltweit und als viertgrößter Fahrzeugproduzent strebt Indien nach alternativen Lösungen für eine nachhaltige Mobilität. Dazu gehören Elektrofahrzeuge und weitere alternative Antriebe. Zudem führt die Kombination aus technologischen und sozialen Trends zu einem grundlegenden Wandel weg von individuellem Fahrzeugbesitz, hin zu einer gemeinschaftlichen Mobilität und zu autonomem Fahren. Um diese Veränderungen gestalten zu können, sind neues Wissen und neue Kompetenzen erforderlich. 

Mit der Online-Veranstaltung möchte iMOVE deutsche Anbieter von Fort- und Weiterbildungskursen, die ein besonderes Interesse am indischen Bildungsmarkt haben, dabei unterstützen, neue Kooperations- und Geschäftskontakte in Indien aufzubauen. In kurzen Pitches zeigen vier Bildungseinrichtungen, wie sie indische Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer im Bereich der zukunftsgerichteten Mobilität qualifizieren möchten:

Eckert Schulen

Die Eckert Schulen sind ein führender privater Anbieter für berufliche Aus- und Weiterbildung mit weltweiter Präsenz. Die Qualität und Praxisnähe der Ausbildung, technisches Know-how und die flexiblen Kursgestaltungen sind ein Garant für hohe Abschlussquoten. Die Firma wird ihr umfangreiches Trainingsangebot im Bereich Automobil vorstellen, zu dem die Ausbildung im Beruf KFZ-Mechatroniker, Deutscher Industriemeister International mit Fachrichtung Automotive, Train the Trainer-Programme im Bereich Automotive sowie individuelle, maßgeschneiderte Seminare für Kunden gehören.  

Heinze Akademie

Die Heinze Akademie vermittelt technische und gestalterische Kompetenzen in einem fächerübergreifenden, projektorientierten Unterricht. Praxisnähe und ein umfangreiches Netzwerk zur Industrie zeichnen das Unternehmen aus. Die Heinze Akademie präsentiert ihr neu entwickeltes Qualifizierungsangebot zu Wasserstoffsystemen, mit dem berufserfahrenen Fachkräften Expertenwissen in dieser Zukunftstechnologie vermittelt wird. Der innovative, digitale Lehrgang wird in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft, Forschung und Industrie durchgeführt. 

LD Didactic

LD Didactic entwickelt seit 1850 Lehrangebote für die Naturwissenschaften. Eine der neuesten Entwicklungen sind Trainingssysteme im Automobilbereich: Elektromobilität und autonomes Fahren. Die während der Veranstaltung präsentierten Angebote umfassen das gesamte Spektrum von grundlegenden Funktionsweisen elektrischer Maschinen bis zu fortgeschrittenen Themen wie der Infrastruktur von Ladestationen für Elektromobilität und der Funktion eines LIDAR-Systems, das wichtiger Bestandteil des autonomen Fahrens ist. 

RWTH International Academy gGmbH

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 ist die RWTH International Academy gGmbH mit der universitären Fort- und Weiterbildung befasst und entwickelt innovative, interdisziplinäre Qualifizierungsformate zusammen mit den Fakultäten und externen Partnern, die nachfrageorientiert sind. Das hier vorgestellte Studienprogramm "Networked Production Engineering (NPE)" umfasst drei Schwerpunktgebiete, die je nach Interessen der Studierenden eine professionelle Spezialisierung in additiver Produktion, Smart Factory oder Elektromobilität ermöglichen. 

In zehnminütigen Pitches stellen die Bildungsanbieter ihre Trainingsangebote vor. Im Anschluss an jede Präsentation sind fünfminütige Fragerunden vorgesehen.

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die verschiedenen Angebote und beide Seiten können direkt Kontakt miteinander aufnehmen. 

Anmeldung

Anmeldung

Termin: 15. April 2021 | Beginn 10:30 Uhr, Ende 12:00 Uhr CET 

Anmeldeschluss: 15. April 2021

Kosten: Die Teilnahme an der Online-Präsentation ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen unter dem entsprechenden Stichwort.

jetzt über GoToWebinar anmelden

Teilnahmebedingungen, Rahmendaten

Teilnahmebedingungen und Rahmendaten

Termin

  • 15. April 2021
  • Beginn 10:30 Uhr, Ende 12:00 Uhr

Teilnehmerzahl

  • keine Begrenzung

Zielgruppe

Die Online-Veranstaltung richtet sich an Anbieter von Qualifizierungskursen aus dem Bereich Mobilität, die ein spezielles Interesse am Bildungsmarkt Indien haben und die den Kontakt zu indischen Geschäftspartnern, aus der Industrie ebenso wie aus indischen Bildungseinrichtungen, suchen.


Kosten

  • Die Teilnahme an der VET on the move-Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular ist erforderlich.

Anmeldung

  • Anmeldeschluss: 15. April 2021
  • Die Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail.
  • Einzelheiten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Technische Hinweise

  • Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
  • Die Veranstaltung findet mit GoToWebinar statt.
  • Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsinformationen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse gültig ist, und überprüfen Sie Ihre Junk-Mails.

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn


Weitere Teilnahmebedingungen

  • Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann eine Ersatzperson benannt werden und an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Die Veranstalter behalten sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder Erkrankung von Referenten sowie sonstiger Störungen, die von den Veranstaltern nicht zu vertreten sind, angekündigte oder begonnene Veranstaltungen abzusagen.

siehe auch Information zum Datenschutz