Digitalisierung und neue Chancen in Chinas Bildungsmarkt

Am 28. Oktober 2020 möchten wir uns mit interessierten Bildungsanbietern zur Digitalisierung und den damit verbundenen neuen Chancen im Bildungsmarkt China online austauschen. 

Chinesin feilt an einem Gegenstand in einer Lehrwerkstatt
 

Seit Anfang 2020 hat die Pandemie unser privates und berufliches Leben weltweit beeinflusst. Wir sind mit Herausforderungen und Veränderungen konfrontiert, die in unseren Ländern zu unterschiedlichen Massnahmen geführt haben. Dabei verbindet uns, dass wir insbesondere im Bildungsbereich gestalterisch und über derzeit häufig verschlossene Grenzen hinweg aktiv mit unseren Partnern arbeiten können.

Die Beschränkung der Mobilität, der Präsenz-Aktivitäten und dem direktem Austausch einerseits sowie der flexible Einsatz und die rapide Entwicklung digitaler Formate andererseits erfordern von allen Beteiligten ein hohes Maß an Transformationsbereitschaft. 

Diesen dynamischen Prozess möchten wir in unserer zweiten digitalen iMOVE-Informationsveranstaltung zum Bildungsmarkt China am 28. Oktober 2020 in den Mittelpunkt stellen.

Folgende Fragen werden behandelt:

  • Welche Massnahmen wurden in der Volksrepublik China ergriffen?
  • Welche neuen Entwicklungen und Trends zeichnen sich vor Ort ab?
  • Was bedeutet das für deutsche Bildungsunternehmen?
  • Welche Ansatzpunkte gibt es in der Zusammenarbeit? 
  • Welche Schwierigkeiten treten auf?  

Nach einem ersten Überblick über die derzeitige Marktsituation und eine Prognose zur weiteren Entwicklung möchten wir uns mit Ihnen austauschen. Basierend auf den Anfragen und Bedürfnissen chinesischer Interessenten soll es über begleitende interkulturelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Zeiten der Pandemie gehen.


► Unterstützungsbedarfe und -wünsche, Anregungen und Ihre Meinung sind uns wichtig

Damit wir uns auf die Online-Informationsveranstaltung gut vorbereiten können, bitten wir Sie, uns Ihre Fragen und Wünsche vorab zukommen zu lassen.

Fragen und Wünsche an iMOVE senden

Anmeldung

Anmeldung

Termin: 28. Oktober 2020, Beginn 10:00 Uhr, Ende 11:30 Uhr

Anmeldeschluss: 26. Oktober 2020, 18 Uhr

Kosten: Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen unter dem entsprechenden Stichwort.

jetzt anmelden
Teilnahmebedingungen, Rahmendaten

Teilnahmebedingungen und Rahmendaten

Termin

28. Oktober 2020

Beginn 10:00 Uhr, Ende 10:30 Uhr


Zielgruppe

Der Online-Austausch richtet sich an alle Bildungsanbieter mit speziellem Interesse am Bildungsmarkt China.


Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular ist erforderlich.


Anmeldung

  • Anmeldeschluss: 26. Oktober 2020, 18 Uhr
  • Die Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail.
  • Einzelheiten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Technische Hinweise

  • Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
  • Das Veranstaltung findet auf der Online-Plattform ZOOM statt.
  • Am Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsinformationen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse gültig ist, und überprüfen Sie Ihre Junk-Mails.

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn


Weitere Teilnahmebedingungen

Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann eine Ersatzperson benannt werden und an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Veranstalter behalten sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder Erkrankung von Referenten sowie sonstiger Störungen, die von den Veranstaltern nicht zu vertreten sind, angekündigte oder begonnene Veranstaltungen abzusagen. Die teilnehmende Person ist mit der Weitergabe ihrer Kontaktdaten an die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung einverstanden.

siehe auch Information zum Datenschutz