Berufliche Aus- und Weiterbildung in Kroatien

Am 3. November 2020 haben deutsche Bildungsanbieter die Möglichkeit, Einkäufern und Multiplikatoren aus Kroatien ihre Angebote der beruflichen Bildung in einem virtuellen Format in Form von Pitches zu präsentieren. Virtuelle B2B-Meetings finden am 3. und 4. November statt.

sauber aufgereihte Kabel in mehreren Farben
 

Die Einkäufer und Multiplikatoren aus Kroatien befinden sich Anfang November 2020 auf einer digitalen Informationsreise in Deutschland. Ziel der Veranstaltung ist es, über die Leistungsfähigkeit deutscher Unternehmen rund um das Thema Aus- und Weiterbildung zu informieren, um in Kroatien Kauf- und Kooperationsentscheidungen anzuregen.

Deutsche Unternehmen sind eingeladen, den kroatischen Unternehmen ihre Produkte und Lösungen in einem Pitch vorzustellen und konkrete Geschäftsmöglichkeiten zu erörtern. Angesprochen sind deutsche Unternehmen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Planung und Ausstattung von Lern- und Kompetenzzentren und Schulungsräumen,
  • Bildungsinstitutionen (Bildungsträger) und Berufsschulen mit Interesse an Auslandsmärkten und technische Bildungsdienstleister,
  • Lehrbuchverlage und Anbieter von Produkten in den Bereichen E-Learning und digitales Lernen,
  • Lehr- und Lernmitteln für die Ausbildung in Schule und Betrieb sowie mit Dienstleistungsangeboten zu Qualifizierungslösungen, Didaktik und Planung.

Bedarf an Dienstleistungen und Produkten im Bereich Berufsbildung

In Kroatien besteht großer Bedarf an speziellen Dienstleistungen und Produkten im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Dies betrifft vor allem Unternehmen aus den Branchen Metall- und Maschinenbau, Logistik 4.0 und Handel sowie Elektrotechnik und IT.

Die kroatische Regierung hat Ende Februar 2018 im Rahmen einer Bildungsreform Änderungen des Berufsbildungsgesetzes verabschiedet, mit denen unter anderem die Einführung einer kroatischen Version des dualen Modells sowie die Gründung von Kompetenzzentren ermöglicht werden soll.

In der Förderperiode der Europäischen Union bis 2020 stehen 467 Millionen Euro für die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit und der Arbeitskräftemobilität und weitere 721 Millionen Euro für Investitionen in Erziehung, Bildung und lebenslanges Lernen für Kroatien zur Verfügung.

Vor diesem Hintergrund ergeben sich auch für deutsche Anbieter entsprechender Produkte und Dienstleistungen gute Absatzmöglichkeiten.

Profil der kroatischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Leitung und Geschäftsführung von Fachschulen und Weiterbildungseinrichtungen
  • Führungskräfte für Aus- und Weiterbildung in Unternehmen der Branchen Metall-, Maschinenbau, Logistik 4.0 und Handel, Elektrotechnik und IT
  • Multiplikatoren aus der Aus- und Weiterbildungsbranche
  • Vertretung aus Wissenschaft und Fachverbänden
  • Vertretung aus Ministerien und Agenturen

Rahmen der Informationsreise

Vom 2. bis 4. November 2020 führt die em&s GmbH gemeinsam mit der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine digitale Informationsreise nach Deutschland durch. Die aktuelle Situation und die Auswirkungen der globalen Corona-Krise lassen eine physische Durchführung vor Ort nicht zu.

Es handelt sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

iMOVE und der Didacta Verband e. V., Verband der Bildungswirtschaft, unterstützen und begleiten die digitale Informationsreise inhaltlich.

Programm zur Markterschließung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit seinem Programm "Maßnahmen zur Erschließung von Auslandsmärkten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des produzierenden Gewerbes und für Dienstleister" (BMWi-Markterschließungsprogramm) deutsche Unternehmen bei ihrer internationalen Positionierung.

Informationen bei iXPOS

Informationen beim BMWi

Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über die em&s-GmbH.

  • Anmeldeschluss: 15. Oktober 2020


Bitte beachten Sie die Informationen unter "Auf einen Blick".

Jetzt anmelden

Programm

Programm

Im Vorfeld

Virtuelle Vorbereitungsworkshops für die kroatischen und deutschen Teilnehmenden

  • Länder- und Marktinformationen
  • Vorbereitung auf die digitalen Veranstaltungsformate

2. November 2020

Nachmittag

Einführungsveranstaltung nur für kroatische Teilnehmende

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • fachlicher Input von iMOVE und Didacta Verband
  • Angebote der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer im Bereich Aus- und Weiterbildung
  • virtuelle Betriebsbesichtigungen und Präsentation von Lehrwerkstätten

3. November 2020

Nachmittag

Präsentationsveranstaltung und Networking

  • Vorstellung der deutschen Untenehmen im Rahmen eines Pitchings
  • Vorstellung der kroatischen Unternehmen im Rahmen eines Pitchings
  • Möglichkeit von B2B-Meetings und Netzwerk-Gesprächen in virtuellen Konferenzräumen

4. November 2020

  • weitere B2B-Meetings und Netzwerk-Gespräche in virtuellen Konferenzräumen
  • Abschluss und Feedbackrunde.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Termin

  • 3. und 4. November 2020
  • jeweils Nachmittag

Veranstalter

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)


Durchführung

em&s-GmbH


Partner in Deutschland

  • iMOVE
  • Didacta Verband e. V.

Anmeldung

  • über die em&s-GmbH
  • Anmeldeschluss: 15. Oktober 2020

Kosten

  • Die Teilnahme an der digitalen Veranstaltung ist für deutsche Unternehmen kostenfrei.
  • Eine verbindliche Anmeldung über die em&s-GmbH ist erforderlich.

Technischer Hinweis

Das Veranstaltung findet auf der Online-Plattform ZOOM statt.


Weitere Teilnahmebedingungen

  • Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann eine Ersatzperson benannt werden und an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Die Veranstalter behalten sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder Erkrankung von Referentinnen oder Referenten sowie sonstiger Störungen, die von den Veranstaltern nicht zu vertreten sind, angekündigte oder begonnene Veranstaltungen abzusagen. Ansprüche auf Kostenerstattungen ergeben sich daraus nicht.
  • Die teilnehmende Person ist mit der Weitergabe ihrer Kontaktdaten an die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung einverstanden. Wir empfehlen Ihnen in diesem Zusammenhang auch unsere Informationen zum Datenschutz.
  • Die teilnehmende Person ist einverstanden, dass während der Veranstaltung Film- und Fotoaufnahmen der teilnehmenden Person gemacht werden. Die teilnehmende Person ist damit einverstanden, dass diese im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit von iMOVE in Print-, Funk- und Online-Medien honorarfrei verwendet und veröffentlicht werden können. Der teilnehmenden Person ist bekannt, dass die Aufnahmen bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar und insbesondere durch Suchmaschinen auffindbar sind, eine Weiterverwendung und/oder Veränderung durch Dritte nicht ausgeschlossen werden kann und unter Umständen keine vollständige Löschung im Internet möglich ist.

Information zum Datenschutz