News aus internationalen Bildungsmärkten

iMOVE scannt Bildungsmärkte weltweit und bündelt wichtige News.

Ergebnisse filtern

Datum von
Datum bis

ASEAN: Qualifizierung der Arbeitskräfte

Der technische Wandel wird sich massiv auf die Qualifikationsanforderungen an Arbeitskräfte der ASEAN-Staaten auswirken.

Auswirkungen von COVID-19 auf die internationale Berufsbildungszusammenarbeit

Über die Auswirkungen der Corona-Pandemie in der Berufsbildung und auf dem Arbeitsmarkt in 18 ausgewählten Ländern Europas und weltweit hat GOVET eine erste Dokumentation erstellt.

Kooperationsprojekt antwortet auf Fachkräftebedarf der thailändischen Galvanikindustrie

Mit dem Projekt SCHOOLPLATE werden das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA die thailändische Galvanikindustrie bei der Entwicklung eines beruflichen Qualifizierungsangebots unterstützen.

Thailand: Eastern Technological College und Berufskolleg für Technik und Medien unterzeichnen MoU

Das Eastern Technological College (E.TECH) und das Berufskolleg für Technik und Medien aus Mönchengladbach unterzeichneten eine Absichtserklärung (MoU) unter anderem über Austauschprogramme für Lehrkräfte und Studierende der beiden berufsbildenden Einrichtungen.

Duale Ausbildung weltweit

Das deutsche Modell der dualen Ausbildung macht weltweit Schule.

Süd- und Südostasien: Berufliche Qualifizierungen im Kühlsektor

Das Montrealer Protokoll ist ein multilaterales Umweltabkommen. Die berufliche Bildung ist ein Schlüssel, um das Potenzial des Montrealer Protokolls nutzen zu können. Das war Thema einer Veranstaltung der Vereinten Nationen in Bangkok mit über 60 Vertretern aus 21 asiatischen Ländern.

Auf dem Weg nach Thailand 4.0

Für die Realisierung bedarfsgerechter und zukunftsorientierter Ausbildungsgänge orientiert sich Thailand an erfolgreichen Projekten mit deutschen Partnern. Lesen Sie einen Artikel zum Thema, der im aktuellen iMOVE-Exportmagazin xPORT, Ausgabe 1/2019, erschienen ist.

Neue Wege zur Stärkung des Austauschs mit Thailand

Vom 24. bis 30. Januar 2019 führte das Bundesministerium für Bildung und Forschung unter Leitung von Dr. Henk van Liempt eine Fact Finding Mission nach Thailand durch. Neben dem BIBB, GOVET und dem DLR-Projektträger nahm auch iMOVE teil. Vor Ort gewährleisteten die deutsche Botschaft und die Auslandshandelskammer die intensive Betreuung und Begleitung der Delegation.

Thailand muss Berufsbildung stärker fördern

Für das "Future Innovative Thailand Institute" ist die Verbesserung der beruflichen Bildung der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit des Landes.