News aus internationalen Bildungsmärkten

iMOVE scannt Bildungsmärkte weltweit und bündelt wichtige News.

Ergebnisse filtern

Datum von
Datum bis

Ost-Ausschuss: Fachkräftemangel ist gemeinsame Herausforderung

Ost-Ausschuss gründet neuen Arbeitskreis "Fachkräftesicherung" / Konzepte zur Weiterqualifizierung und Unternehmenspartnerschaften

Die Zukunft von Arbeit und Kompetenzen in ETF-Partnerländern

Allgemeine Trends sowie Herausforderungen und Faktoren, die Auswirkungen auf die Entwicklung der Arbeitswelt und die dafür benötigten Fertigkeiten haben, stehen im Mittelpunkt eines kürzlich erschienenen Themenpapiers der European Training Foundation (ETF).

Einführung der dualen Ausbildung in Kasachstan

Seit 2012 wird mit deutscher Hilfe versucht, die duale Ausbildung nach Kasachstan zu bringen.

Neuer Wind für deutsch-kasachische Berufsbildungskooperation

Vom 15. bis 17. Mai 2019 nahm iMOVE an einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation in die kasachische Hauptstadt Nur-Sultan teil. Die kasachische Seite bekundete gegenüber iMOVE großes Interesse an einer Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung.

BMBF-Förderrichtlinie: Sondierungsprojekt zur Berufsbildung in Kasachstan

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fordert registrierte Bildungsanbieter zur Vorlage von Projektskizzen für den Schwerpunkt a) der BMBF-Förderbekanntmachung "Internationalisierung der Berufsbildung" auf. Gegenstand der Skizzen ist eine Studie, die die Umsetzung beruflicher Bildungsangebote in den Regionen erfasst und Potenziale für eine zu vertiefende Berufsbildungszusammenarbeit mit Kasachstan identifiziert.

EU unterstützt Reformen der Berufsbildung in Zentralasien

Der Bildungssektor der zentralasiatischen Länder steht vor mehreren Herausforderungen. Gerade die berufliche Bildung hat Schwierigkeiten, den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden und Arbeitskräfte mit entsprechenden Fähigkeiten auszubilden. Mit der "Central Asia Education Platform" unterstützt die Europäische Union (EU) die Entwicklung einer Berufsbildung.

Unterstützung für Restaurantfachkräfte in Kasachstan

Auch im äußersten Süden des Westsibirischen Tieflandes setzt man auf gute Küche und die braucht dort wie hier auch guten Nachwuchs. Und da hilft der Sassenberger Günter Pomp.

Zentralasiatische Länder: Von Arbeitgeber-Vertrauen beeindruckt

Gäste aus Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Turkmenistan begrüßte der Schlachtereibetrieb Piepmeier im niedersächsischen Elsfleth im September 2018. Die acht Besucher, die in ihren Heimatbetrieben allesamt Führungspositionen einnehmen, wollten sich von der deutschen Ausbildung inspirieren lassen.

Zentralasiatische Unternehmer suchen Bildungspartner über iMOVE

Am 28. Juni empfing iMOVE 23 hochrangige Unternehmensvertreter aus Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan, die sich über Möglichkeiten informierten, ihre Fachkräfteprobleme mit Hilfe deutscher Bildungsanbieter zu lösen.