China: Herausforderungen und Chancen durch Covid-19

Für den 8. Juli 2020 lädt iMOVE zu einem halbstündigen Online-Austausch über die Herausforderungen und Chancen der Berufsbildungszusammenarbeit mit China in Zeiten der Corona-Krise ein.

deutsch-chinesische Schulungsszene im Handwerk
 

HE Mengxi von der iMOVE-Kontaktstelle in China und Referent CHEN Xiaorong berichten aus erster Hand über die Situation in China.

Covid-19 hat zu tiefgreifenden Veränderungen unserer Arbeitsweise und unseres Geschäftsausblicks sowie unserer zwischenmenschlichen Interaktion geführt. Gleichzeitig eröffnen sich aber Möglichkeiten, die richtig genutzt und eingesetzt auch neue Chancen bieten. Auf diese Aspekte möchten wir bei unserem Webinar eingehen:

  • Welchen Einfluss haben die Geschehnisse der vergangenen Monate auf die derzeitige wirtschaftliche und soziale Entwicklung sowie auf das Bildungssystem und konkret auf unsere chinesischen Partner?
  • Wie können wir mit diesen Herausforderungen umgehen?
  • Wie beeinflussen diese speziellen Umstände unsere Arbeitswelt und unsere Kooperationen derzeit und vielleicht auch zukünftig?
  • Welche Trends sind bereits absehbar und wie können wir reagieren?

Mit dieser digitalen iMOVE-Veranstaltung möchten wir Sie unterstützen und motivieren, Ihr bisheriges China-Engagement in diesen herausfordernden Zeiten beizubehalten und neue Kooperationsmöglichkeiten zu finden.

Wir geben einen Überblick über die Entwicklung seit Beginn dieses Jahres und die derzeitige Situation in China, über die Herausforderungen für Arbeit und Leben unter Covid-19 sowie die sich abzeichnenden Chancen. Bei Interesse können weitere iMOVE-Webinare zu spezifischen Aspekten des chinesischen Bildungsmarktes und der chinesisch-deutschen Berufsbildungszusammenarbeit folgen.

Fragen und Antworten

In einer Fragen und Antworten-Runde wollen die beiden Referenten auf Ihre Fragen eingehen. Bitte schicken Sie Ihre Fragen parallel zur Anmeldung an iMOVE.

Fragen für digitale iMOVE-Veranstaltung China per E-Mail

Anmeldung

Anmeldung

Termin: 8. Juli 2020, Beginn 10:00 Uhr, Ende 10:30 Uhr

Anmeldeschluss: 7. Juli 2020

Kosten: Die Teilnahme an der digitalen iMOVE-Veranstaltung ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen unter dem entsprechenden Stichwort.

jetzt anmelden
Teilnahmebedingungen, Rahmendaten

Teilnahmebedingungen und Rahmendaten

Termin

8. Juli 2020

Beginn 10:00 Uhr, Ende 10:30 Uhr


Zielgruppe

Der Online-Austausch richtet sich an alle Bildungsanbieter mit speziellem Interesse am Bildungsmarkt China.


Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular ist erforderlich.


Anmeldung

  • Anmeldeschluss: 7. Juli 2020
  • Die Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail.
  • Einzelheiten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.

Technische Hinweise

  • Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
  • Das Veranstaltung findet mit Zoom statt.
  • Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit der Meeting-ID und dem Passwort.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse gültig ist, und überprüfen Sie Ihre Junk-Mails.

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn


Weitere Teilnahmebedingungen

Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann eine Ersatzperson benannt werden und an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Veranstalter behalten sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder Erkrankung von Referenten sowie sonstiger Störungen, die von den Veranstaltern nicht zu vertreten sind, angekündigte oder begonnene Veranstaltungen abzusagen. Die teilnehmende Person ist mit der Weitergabe ihrer Kontaktdaten an die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung einverstanden.

siehe auch Information zum Datenschutz