News aus internationalen Bildungsmärkten

iMOVE scannt Bildungsmärkte weltweit und bündelt wichtige News.

Ergebnisse filtern

Datum von
Datum bis

Osnabrücker Erklärung: Digitale Kompetenzen und Inklusion in der Berufsbildung fördern

Der jüngste Monitoring-Prozess der Entwicklungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in den Beitrittsländern der Europäischen Union im Rahmen der Osnabrücker Erklärung hat begonnen.

Projektaktivitäten in der Türkei gestartet

Die Deutsche Sparkassenstiftung hat eine Absichtserklärung mit dem türkischen Bildungsministerium unterzeichnet. Es sollen zum Beispiel Train-the-Trainer Maßnahmen stattfinden sowie Lern- und Bildungszentren entstehen.

Türkei: Zukünftig benötigte Qualifikationen im Automobilsektor

Die Europäische Stiftung für Berufsbildung (ETF) hat kürzlich eine Studie zur Entwicklung der Nachfrage nach Qualifikationen im Automobilsektor in der Türkei veröffentlicht.

Fokus auf Türkei

In der Türkei sind fast 30 Prozent der jungen Menschen zwischen 15 und 29 Jahren weder in Beschäftigung noch in Bildung oder Ausbildung (NEETS). Dies betrifft überproportional junge Frauen.

NEETs weiterhin hoch in EU-Erweiterungs- und Nachbarregionen

Studien der ETF in Partnerländern zum Thema Jugendarbeitslosigkeit und Übergang zeigen, dass der Prozentsatz junger Menschen, die sich nicht in Ausbildung, Beschäftigung oder Training (NEETs) befinden, weiterhin hoch ist.

Türkei: Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten durch formale Berufsbildung

Die KfW hat in Kooperation mit der Europäischen Union rund 70 Milionen Euro für die zweite Phase eines Programms zur Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten durch formale Berufsbildung von syrischen und türkischen Jugendlichen zugesagt.

OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick 2020" veröffentlicht

Die OECD hat den jährlichen Bericht "Bildung auf einen Blick 2020" (Education at a Glance 2020) veröffentlicht. Der Bericht zeigt einen Vergleich der Bildungssysteme von 37 OECD-Staaten sowie neun Partnerstaaten. Schwerpunktthema des diesjährigen Berichts ist die berufliche Bildung. 

Digitalisierung von Berufsbildungs- und Qualifikationssystemen

Eine neue Studie von ILO und UNESCO gibt einen Überblick, wie sich die Digitalisierung auf Berufsbildungs- und Qualifikationssysteme auswirkt. Die Studie stützt sich auf Entwicklungen in Brasilien, Ghana, Indien, Kenia, Malaysia, Malta, Mauritius, Neuseeland, Slowenien, der Türkei und den Vereinigten Staaten.

Türkei: E-Learning in TAMEB am Start

Im deutsch-türkischen Partnerschaftsprojekt starten die ersten Online-Pilotkurse.