Businessplanung und innovative Geschäftsmodellierung für den erfolgreichen Bildungsexport

Referent spricht mit zwei Frauen während einer Arbeitssitzung

iMOVE-Workshop abgesagt

Businessplanung und innovative Geschäftsmodellierung für den erfolgreichen Bildungsexport sind die Themen des iMOVE-Workshops am 2. und 3. Dezember 2014 in Bonn.

Aus- und Weiterbildungsanbieter, internationale Bildungsmanager und Business Development Manager finden hier interessante Werkzeuge und Vorgehensweisen zur weiteren Optimierung des Auslandsgeschäfts.
Workshop Businessplanung
Das Auslandsgeschäft hat für Bildungsanbieter strategisch an Bedeutung gewonnen. Viele Länder mit hohen Arbeitslosenquoten bei Jugendlichen unter 25 Jahre suchen nach Möglichkeiten, den Übergang von der Schule in den Beruf zu verbessern. Vielfach dient das deutsche Bildungssystem als "Role-Model".

Doch wie können solche Potenziale genutzt werden? Welche Geschäftsmodelle existieren für den Berufsbildungsexport? Welche Anpassungen sind an bestehende Geschäftsmodelle zu leisten? Wie kann die Wirtschaftlichkeit eines solchen Vorhabens sichergestellt werden?

Der Weg ins Ausland ist nicht einfach und selten ohne Risiko. Eine durchdachte Planung und professionelle Handhabung von Werkzeugen und Methoden sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg. Welche Aspekte berücksichtigt werden müssen und wie man erfolgreich sein bisheriges Geschäftsmodell weiterentwickelt, bilden die inhaltlichen Schwerpunkte der Veranstaltung.

"Change is a journey, not a blueprint"

Der Workshop soll einen Orientierungsrahmen zur systematischen Erstellung, Überprüfung und Optimierung von attraktiven Geschäftsmodellen im globalen Bildungsumfeld geben. Er hat nicht zum Ziel, einen möglichst "perfekten" Businessplan zu liefern.

Angesprochen sind Unternehmen und Institutionen der Aus- und Weiterbildungsbranche, die ihr Vorhaben mit Hilfe eines Businessplanungsprozesses systematisieren wollen. Aber auch internationale Bildungsmanager oder Business Development Manager finden hier interessante Werkzeuge und Vorgehensweisen, wie sie ihr Auslandsgeschäft weiter optimieren können.

Referent

Professor Dr. Uwe Sachse ist Berater, Coach und Buchautor. Er berät seit vielen Jahren erfolgreich Bildungsanbieter auf dem Weg ins Ausland.

Er ist Gründungsmitglied des Instituts für innovative Absatzförderung in Leipzig, Professor für Internationales Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und Visiting Professor im EMBA der THM Business School.

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany 
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Telefon: 0228 107-1745
Fax: 0228 107-2895

Abgesagt

Der iMOVE-Workshop "Businessplanung und innovative Geschäftsmodellierung für den erfolgreichen Bildungsexport" ist abgesagt. Stand: 07.11.2014

Veranstaltungsort

Gustav-Stresemann-Institut e. V. (GSI)
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Telefon: 0228 8107-0

Übernachtung, Anreise

Eine frühzeitige Reservierung von Zimmern im Gustav-Stresemann-Institut (GSI) ist ratsam.

Kontakt iMOVE

Kristine Schinkmann
Kristine Schinkmann
Telefon: 0228 107-1774
Programm

2. Dezember 2014

 
9.00 Uhr  Empfang und Registrierung
9:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Einführung: Rahmenbedingungen zum Bildungsexport

Den Businessplanungsprozess im internationalen Bildungskontext verstehen: Aufgabe, Adressaten, Struktur, Inhalt, Prozesse, Barrieren und Hindernisse

Shared Learning: Businessplanung in der Praxis

11:00 Uhr Networking Break
11:30 Uhr

Die wichtigsten Analysetools im Überblick

Markt- und Wettbewerbsanalyse, SWOT-Analyse, PEST-Analyse, Red Ocean/Blue Ocean, Trend-Analyse

[SWOT: Strength, Weaknesses, Opportunities, Threats; PEST: political, economic, social and technological factors]

12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr

Systematik zur Geschäftsmodellierung kennenlernen

Idee, Inhalte, Anwendung in der Praxis, Geschäftsmodelle im Bildungssektor

15:00 Uhr Networking Break
15:30 Uhr

Tools und Strategien zur erfolgreichen Entwicklung von nachhaltigen Geschäftsmodellen kennen und verwenden

Shared Learning: Tool zur Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen – Business Modell Canvas

17:30 Uhr Ende des ersten Tages

 

3. Dezember 2014

 

9:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung

Bestimmung der Knackpunkte: Chancen/Risiken und Stärken/Schwächen bei Länderentscheidung/Region, Markteintritt, Partnering, Ressourceneinsatz, Bezahlmodell
10:30 Uhr

Networking Break

11:00 Uhr

Shared Learning: Überarbeitung/Anpassung des bestehenden Geschäftsmodells zur erfolgreichen Internationalisierung

Ziel: Ein erfolgreicher Business Case und Wirtschaftlichkeit beim Export von Bildung

12:30 Uhr gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr

Der Geschäftsplan in Textformat

Format, Umfang, Stil – Tipps und Tricks beim Schreiben und Umsetzen

14:30 Uhr Networking Break
15:00 Uhr

Hinweise zur Implementierung und dem Management des internationalen Geschäftsmodells (Organisation, Qualität, Controlling und Monitoring)

Change-Aspekte des Geschäftsmodells im laufenden Betrieb kennen und berücksichtigen

Shared Learning: Erfolgreiche Implementierung

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Abgesagt

Der iMOVE-Workshop "Businessplanung und innovative Geschäftsmodellierung für den erfolgreichen Bildungsexport" ist abgesagt. Stand: 07.11.2014

Veranstaltungsort

Gustav-Stresemann-Institut e. V. (GSI)
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Telefon: 0228 8107-0

Übernachtung, Anreise

Eine frühzeitige Reservierung von Zimmern im Gustav-Stresemann-Institut (GSI) ist ratsam.

Kontakt iMOVE

Kristine Schinkmann
Kristine Schinkmann
Telefon: 0228 107-1774

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany 
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Telefon: 0228 107-1745
Fax: 0228 107-2895
Teilnahmebedingungen
 

Termin

 

  • 2. und 3. Dezember 2014
  • Beginn am 2. Dezember um 9:30 Uhr,
    Ende am 3. Dezember um 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl

 

  • maximal 15 Personen
  • Die Zulassung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt nach Eingangsdatum der Anmeldung.

Anmeldung

 

  • Die Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail.
  • Anmeldeschluss: 19. November 2014

Kosten

 

  • 300 Euro pro Person 
  • Die Kosten beinhalten Mittagessen und Bewirtung während des Workshops.

  • Die Rechnungsstellung erfolgt nach Ablauf der kostenlosen Rücktrittsfrist.

Weitere Teilnahmebedingungen

 

  • Ein kostenloser Rücktritt von der Anmeldung ist bis fünf Werktage vor der Veranstaltung möglich. Erfolgt eine spätere Stornierung oder erscheint eine angemeldete Person nicht zur Veranstaltung, wird das volle Entgelt erhoben.

  • Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann eine Ersatzperson benannt werden und an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Die Veranstalter behalten sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder Erkrankung von Dozenten/Referenten sowie sonstiger Störungen, die von den Veranstaltern nicht zu vertreten sind, angekündigte oder begonnene Veranstaltungen abzusagen. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Falle erstattet. Ansprüche auf darüber hinaus gehende Kostenerstattungen ergeben sich daraus nicht.
  • Die teilnehmende Person ist mit der Weitergabe ihrer Kontaktdaten an die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung einverstanden. 

 

Veranstalter

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
iMOVE: Training - Made in Germany 
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Telefon: 0228 107-1745
Fax: 0228 107-2895

Abgesagt

Der iMOVE-Workshop "Businessplanung und innovative Geschäftsmodellierung für den erfolgreichen Bildungsexport" ist abgesagt. Stand: 07.11.2014

Veranstaltungsort

Gustav-Stresemann-Institut e. V. (GSI)
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Telefon: 0228 8107-0

Übernachtung, Anreise

Eine frühzeitige Reservierung von Zimmern im Gustav-Stresemann-Institut (GSI) ist ratsam.

Kontakt iMOVE

Kristine Schinkmann
Kristine Schinkmann
Telefon: 0228 107-1774

© Copyright 2015