Marktinformationen China

Schmuckbild: Grafik der Region mit Hervorhebung des Landes China, Text: Hauptstadt Peking, Amtssprache Mandarin, Zeitunterschied zu Mitteleuropäischer Zeit plus 7 Stunden
In den vergangenen Jahren stellte der zunehmende Fachkräftemangel in der Volksrepublik China eine Bremse des Wirtschaftsaufschwungs dar.

Chinesische Forscher haben den Bedarf an Fachkräften für den Zeitraum 2010 bis 2020 prognostiziert. Danach werden in den Jahren 2009 bis 2020 voraussichtlich 9,27 Millionen Fachkräfte fehlen, was ein Defizit von 0,84 Millionen pro Jahr bedeutet. Zugleich erhöht sich der Fachkräftebedarf auf dem Arbeitsmarkt jährlich um etwa 3 Millionen.


Hochschulabsolventinnen und -Absolventen verfügen nicht über ausreichende technische und praktische Kenntnisse. Daher können sie den Fachkräftebedarf nicht decken und haben Schwierigkeiten, auf dem Arbeitsmarkt einen geeigneten Job zu finden.

Vor diesem Hintergrund hat der Staatsrat im Juni 2014 eine Reform der Berufsbildung verabschiedet. Laut diesem Beschluss soll bis 2020 ein modernes Berufsbildungssystem mit chinesischer Prägung aufgebaut werden. Die Zentralregierung unterstützt verstärkt private einheimische Berufsbildungsanbieter und Kooperationen mit ausländischen Berufsbildungsträgern.

Daraus ergeben sich vielfältige Chancen für deutsche Aus- und Weiterbildungsanbieter, zumal das deutsche duale Berufsbildungssystem in China einen guten Ruf genießt.

Auf dem Markt existieren zahlreiche deutsch-chinesische Kooperationen in der beruflichen Bildung. Die Aktivitäten reichen von der Lehrer- und Ausbilderfortbildung über die Lehre und Forschung von deutschen Expertinnen und Experten in chinesischen Berufsbildungseinrichtungen sowie die gemeinsame Entwicklung von Curricula nach internationalen Standards bis zur Entwicklung von Prüfungsstandards.

Quelle: iMOVE-Marktstudie China

 

News

China: Politikberater warnen vor Mangel an Berufsschülern

26.04.2016
Die Zahl der Berufsschüler und -schulen nimmt seit Jahren ab. Doch Fachpersonal ist notwendig für die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung Chinas. Eine stärkere Vernetzung der Schulsysteme soll Abhilfe leisten.

China braucht mehr qualifizierte Arbeitskräfte

15.04.2016
Der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften hat sich als Hindernis für die Umsetzung des Programms "Made in China 2025" erwiesen.

China: Zwei-Kinder-Politik könnte Zahl der Arbeiter um 30 Millionen steigern

08.04.2016
Chinas Zwei-Kinder-Politik dürfte die Wirtschaft bis 2050 mit mehr als 30 Millionen neuen Arbeitskräften versorgen. Damit könnte ein drohender Mangel eingedämmt werden, sagte ein Beamter der Familienplanungskommission. Gleichzeitig sagt er, dass nicht die Anzahl der Menschen, sondern die Qualität ihrer Ausbildung von besonderer Bedeutung ist.

Qualifizierungslücken schließen – Arbeitsplätze schaffen

06.04.2016
Eine neue Studie der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) und der The Boston Consulting Group analysiert Erfolgsbeispiele in Entwicklungsländern. Das Ergebnis: gut geplante Maßnahmen, die Ausbildungslücken schließen, schaffen Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft.

Überbewertung der Uni - Berufsausbildungen versprechen aussichtsreiche Zukunft für Chinesen

04.04.2016
Hu Guoqing ist der Projektdirektor bei IBM in Dalian. Er ging zur Berufsschule und ist seit zehn Jahren respektierter Mitarbeiter des Unternehmens. Durch die soziale und wirtschaftliche Entwicklung benötigt China immer mehr gut ausgebildete Techniker wie Hu Guoqing.

Berufsausbildung in China nach deutschem Vorbild

02.03.2016
Jahrzehntelang haben chinesische Unternehmen die Berufsausbildung vernachlässigt, sodass nun gut ausgebildete Facharbeiter Mangelware sind. Nun soll das Berufsbildungssystem Chinas modernisiert werden - das deutsche duale Ausbildungssystem dient dabei als Vorbild.

iMOVE-Publikationen

Grafik der Region mit Hervorhebung des Landes China, Text: Marktstudie China für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung

Marktstudie China

 

Die neue iMOVE-Marktstudie China beleuchtet den chinesischen Bildungsberiech ausgehend von den aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen.

Dabei konzentriert sie sich auf die berufliche Bildung, den Aus- und Weiterbildungsmarkt sowie Exportmöglichkeiten, speziell für Anbieter aus Deutschland.


Inhaltsverzeichnis der iMOVE-Marktstudie:

  • Sozioökonomische, politische und gesellschaftlich-kulturelle Rahmenbedingungen
  • Bildungssystem
  • Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten:
  • Informationsangebote, Kontakt- und Marketingmöglichkeiten

 

62 Seiten, 2016
ISBN 978-3-945981-17-7
Bestellnummer 09.244

 

Die Studie kann auch als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

Titelbild der Broschüre 8 Success Stories from the Health and Geriatric Care Sector

Erfolgsbeispiele Gesundheit und Altenpflege

 

Ein Beispiel der branchenspezifischen iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from the Health and Geriatric Care Sector" zeigt den erfolgreichen Bildungsexport nach China.


22 Seiten, Dezember 2015


Die englische Broschüre kann als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

Titelbild der englischen Broschüre, grafisch verfremdete Sonne, Text gleich Broschürentitel

Erfolgsbeispiele Erneuerbare Energien und Cleantech

 

Ein Beispiel der branchenspezifischen iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from the Renewables and Cleantech Sector" zeigt den erfolgreichen Bildungsexport nach China.


22 Seiten, November 2014

Die englische Broschüre kann als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

Titelbild der Broschüre, Grafik der Region mit farblicher Hervorhebung von China; englischer Text: Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from China

Erfolgsbeispiele China

 

Die iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners – 8 Success Stories from China" stellt deutsche Bildungsanbieter mit konkreten Projekten in China vor.


22 Seiten, Mai 2012

Die Broschüre kann in Englisch oder Chinesisch als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

Titelbild der Broschüre 8 Erfolgsbeispiele im Berufsbildungsexport; grafische Darstellung einer Weltkarte

Erfolgsbeispiele weltweit

 

Ein Beispiel in der iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories" zeigt den erfolgreichen deutschen Bildungsexport nach China.


Insgesamt stellt die erste Ausgabe der iMOVE-Publikationsserie acht Beispiele erfolgreicher Kooperationen von Unternehmen aus Asien, Lateinamerika und Osteuropa mit deutschen Bildungsanbietern vor.

Juni 2009, 22 Seiten

Die englische Broschüre kann als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

iMOVE-Veranstaltungen

Detail-Ansicht Wandkalender

iMOVE-Veranstaltungen 2016

30.12.2016 - 31.12.2016
In- und Ausland 
Die Übersicht der iMOVE-Veranstaltungen 2016 wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Berichte iMOVE-Veranstaltungen

Arbeitsgruppe

Unterstützungsangebot für Bildungsanbieter in China

08.03.2016
Bonn 
30 Personen nutzten die Gelegenheit beim iMOVE-Special "Unterstützungsangebot für Bildungsanbieter in China" am 8. März 2016 im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Bonn, um die geplante Kooperation von iMOVE und der Auslandshandelskammer (AHK) Shanghai aktiv mitzugestalten.
Chinesische Auszubildende bei der Arbeit

iMOVE bei Deutsch-Chinesischer Berufsbildungskonferenz in Shanghai

21.01.2016 - 22.01.2016
Shanghai (China) 
Am 21. Januar 2016 nahm iMOVE an der Deutsch-Chinesischen Berufsbildungskonferenz in Shanghai, China, teil. Bildungsministerin Wanka eröffnete die Konferenz, die unter dem Motto "Moderne Berufsausbildung in den Regionen" stand. iMOVE warb auf dem " Marktplatz Berufsbildung" für "Training – Made in Germany".
Frau und Mann schauen in iMOVE-Broschüre

iMOVE beim China Kongress

04.09.2015
Düsseldorf 
iMOVE informierte am 4. September 2015 beim China Kongress der Rheinischen Post in Düsseldorf über seine Aktivitäten und Services an einem Informationsstand.
Szene eines Beratungsgesprächs am iMOVE-Stand

iMOVE bei Worlddidac Asia

18.03.2015 - 20.03.2015
Hongkong (Sonderverwaltungszone Chinas) 
Vom 18. bis 20. März 2015 präsentierte sich iMOVE bei der Messe Worlddidac Asia in Hongkong, China. Am Informationsstand warb iMOVE mit "Training - Made in Germany" für Berufsbildung aus Deutschland. In einem Workshop stellte iMOVE deutsch-asiatische Erfolgsbeispiele vor.
mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Runden Tisches

iMOVE-Round-Table Qingdao

02.06.2014
Bonn 
iMOVE lud am 2. Juni 2014 zu einem Round-Table über Kooperationsmöglichkeiten in der Berufsbildung in der chinesischen Küstenmetropole Qingdao. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich mit Experten über aktuelle Vorhaben und geplante Projekte in Qingdao aus.
Referentin steht vor den Teilnehmern

iMOVE-Network China

14.05.2013
Bonn 
Am 14. Mai 2013 fand in Bonn das vierte iMOVE-Network China statt. Rund 40 Bildungsanbieter nutzten die Chance und informierten sich über aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich in China, stellten ihre Aktivitäten vor, knüpften neue Kontakte und frischten bereits bestehende Kontakte auf.

Praxisberichte

zwei Chinesen mit einem deutschen Ausbilder während der Fortbildung

Erfurt Bildungszentrum: CNC-Lehrgang in China

23.10.2014
Ein Ausbildungsexperte aus dem Erfurt Bildungszentrum (EBZ) unterstützte das Taizhou Vocational and Technical College bei einer dreiwöchigen CNC-Ausbildung für chinesische Facharbeiter und sorgte damit für eine Premiere: Das EBZ schulte erstmals Fachkräfte in China.
Kleingruppe aus chinesischen Teilnehmern und deutschem Ausbilder stehen um eine Apparatur herum

gpdm: Training für chinesische Berufsschullehrer

18.03.2013
Lehrkräfte und Direktoren der Beijing Electrical Engineering School absolvierten Anfang 2013 bei der gpdm in Paderborn ein Train-the-Trainer-Programm mit dem Schwerpunkt Handlungsorientierung in der deutschen Ausbildung.
Logo SBH

Stiftung Bildung & Handwerk: Fachkräfte-Ausbildung und Deutschkurse in China

04.05.2006
Schon Ende der 90er Jahre bahnten sich erste Kontakte zwischen chinesischen Vertretern aus Politik und Wirtschaft und der Stiftung Bildung und Handwerk (SBH) an. Inzwischen baut die SBH ein Berufsbildungszentrum in Suzhou auf und bietet in Kooperation mit einer örtlichen Sprachschule Deutschkurse an.
IST-Logo

IST International GmbH: Ausbildung von Sportmanagern und Fitnesstrainern in China

15.04.2006
Der Sportwissenschaftler Hans E. Ulrich ist Geschäftsführer des IST-Studieninstituts in Düsseldorf. Er hat für IST in Shanghai ein zweites Standbein aufgebaut. Mit ihm sprach DIE-Redakteur Peter Brandt über kleine Fortschritte und geplatzte Hoffnungen beim Versuch, Weiterbildung im fernen Ausland anzubieten.
IVWA-Logo

iVWA: Trainings- und Studienzentrum in China eröffnet

18.11.2005
Die iVWA Internationale Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie gGmbH eröffnete am 20. September 2005 feierlich ihr erstes Trainings- und Studienzentrum in der chinesischen Provinz Jiangsu. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Jiangsu College of Information Technology (JSIT) hat die iVWA mit der Ausbildung von 112 "Azudenten" in den Fachbereichen Automobilmanagement, Logistikmanagement und Multi-Media Design Management in Wuxi begonnen.

Termine anderer Veranstalter

Erfolgreich Verhandeln mit chinesischen Geschäftspartnern

02.06.2016
Köln 

Worlddidac Asia

07.06.2016 - 09.06.2016
Hongkong  

International Conference of Education, Research and Innovation ICERI

06.08.2016 - 08.08.2016
Peking (China) 

XVI World Congress of Comparative Education Societies

22.08.2016 - 26.08.2016
Peking (China) 

IHK-Außenwirtschaftstag NRW

29.09.2016
Bielefeld 

Education plus

13.10.2016 - 15.10.2016
Nanjing (China) 

Bildungsprojekte

Aktivitäten und Projekte in der beruflichen Bildung in China ...

... enthält die Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit. Betreiber ist die Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation, GOVET.

Links

ADB - Asian Development Bank

Asiatische Entwicklungsbank

Länderinformationen, Projekte, Nachrichten, Veranstaltungen, Publikationen, Wirtschaftsdaten, Statisitk, Schwerpunkte der Entwicklungsbank

APA - Asien-Pazifik-Ausschuß der Deutschen Wirtschaft

Wirtschaftsbeziehungen deutscher Unternehmen nach Asien; Termine, Positionspapiere zu aktuellen Themen

Asien Programme der Europäischen Union

Programme zur Förderung der Zusammenarbeit von Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie asiatischen und zentralasiatischen Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes

Brücke-Osteuropa

Verein; Veranstaltungen, Marktplatz mit Kooperationsbörse, Linkliste, Firmen-Verzeichnis

CCPIT - China Council for the Promotion of International Trade

Wirtschaftsinformationen, Statistiken, Gesetze und Regeln, Publikationen

CEInet - China Economic Information Network

Wirtschaftsnachrichten, Informationsdienste, Staat und Politik, Statistik, Regionen

China Analysis

Studien zur Politik und Wirtschaft Chinas; Herausgeber: Sebastian Heilmann, Professor für Politik und Wirtschaft Chinas, Universität Trier

China Development Gateway (CnDG)

staatliches Online-Portal zu China; unter anderem Meldungen zum Thema Bildung

China Education and Research Network

Seite des Bildungsministeriums zur Bildungspolitik

Chinesische Botschaft

Aktuelle Meldungen, Zahlen und Fakten, Visum, Links

Chinesisches Zentrum

Aufbau und die Pflege wirtschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Kontakte zwischen Deutschland und China; Veranstaltungen, Projektübersicht

Delegations of German Industry & Commerce

Meldungen, Veranstaltungen, Publikationen

Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung - DCW

"Netzwerk des deutschen Chinageschäfts", Erfahrungsaustausch zwischen Firmen, Institutionen und Persönlichkeiten im China-Geschäft; Meldungen, Veranstaltungen

Deutsch-Chinesisches Jahr der Wissenschaft und Bildung

China entdecken mit Themen wie Bevölkerung, China Wochen, Deutschland & China mit Wirtschaftsinformationen und Tipps für das Chinageschäft; Informationen zum Deutsch-Chinesischen Jahr der Wissenschaft und Bildung 2009/2010

Deutsche Botschaft Peking

Außen- und EU-Politik, Informationen für deutsche Staatsangehörige, Kultur und Bildung

EU SME Centre in Peking

Informationen für europäische kleine und mittelständische Unternehmen mit Interesse an Geschäften in China; Informationen unter anderem zu: Geschäftsentwicklungen, Rechtsfragen, Exportformalitäten für chinesischen Markt, Mitarbeitertrainings, Lizenzerwerb, gültige Standards

GOVET - Länderportal

GOVET - Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation
Informationen zum Berufsbildungssystem und entsprechenden Rahmenbedingungen, Themen:
  • Allgemeine Infos
  • Wirtschaft
  • Bildung
  • Berufsbildung
  • Deutsches Engagement / Kooperationen
  • Nachrichten / Artikel / Studien
  • Verknüpfung zur Projektdatenbank: Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit mit konkreten Projekten in China

Handelsministerium der Volksrepublik China

Nachrichten, Statistiken, Berichte aus Wirtschafts- und Handelsabteilungen, Landesinformationen, Messen

IHK - Industrie- und Handelskammer Pfalz

Kompetenzzentrum Lateinamerika; Landes- und Wirtschaftsinformationen, Rechtliche Rahmenbedingungen, Geschäftspartnersuche, Förderprogramme, Messen, Interkulturelle Kompetenz, Veranstaltungen, Links

Informationen aus China

News unter anderem zu Staat, Politik, Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft; Betreiber: China Internet Information Center (CIIC), ein Unternehmen des chinesischen Staatsrates

Invest in China

Brancheninformationen, Investitions-Infrastruktur, Statistik, Nachrichten

KTC – Konsortium Tierwirt/in (China)

Verbundprojekt Aus- und Weiterbildung für die Fachrichtung Tierwirt/in –Schweinehaltung
Verbund deutscher Bildungseinrichtungen und Unternehmen mit chinesischen Partnern; Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für drei Jahre gefördert; chinesische Partner: Office of the Mountain-River-Lake Development Committee (MRLDO) der südchinesischen Provinz Jiangxi und damit verbundene Hochschulen, Schulen und Betriebe

Ministry of Education

Meldungen, Bildungsgesetzgebung, 5-Jahresplan zur Entwicklung der Bildung, Statistik, Bildungssystem, Berufliche Bildung, Übersicht internationaler Bildungskooperationen

Ministry of Foreign Affairs

Außenstruktur, internationale Beziehungen, Landesinformationen

OAV – Ostasiatischer Verein

Länderinformationen, Verzeichnis von in Asien aktiven deutschen Unternehmen, Linksammlung

SinoJobs

Jobportal für deutsch-chinesische Stellenanzeigen; aktuelle Stellenangebote aus Deutschland und der Greater China Region

Understanding China

Programm zur Vermittlung von praxisorientiertem Know-how über China, Zielgruppe: Kleine und Mittelständische Unternehmen in der Europäischen Union (EU); Understanding China wurde von der EU finanziert, Programm ist 2012 ausgelaufen, die Internetseite hält erstellte Informationen - auch Studien - bereit

Kooperationsgesuche

Haiyan Economic Development Zone

Looking for a German Partner to setup an Advanced Vocational Education and Training Institute
Einstellungsdatum: 22.04.2016      Zielländer: China

DCCD Akademie GmbH

Organizing two one-day trainings for optometrists and carers for the elderly from Yunnan, China in August 2016
Einstellungsdatum: 14.04.2016      Zielländer: China

AECCEE-Europäisch-Chinesischer Kultur-, Bildungs- und Wirtschaftsaustausch e. V.

Suchen deutsche Ausbildungsstätte für chinesische Schüler
Einstellungsdatum: 21.03.2016      Zielländer: China

CreatiCity Consulting Taiwan

German training institutes for student exchance from Nanchang vocational college in Jiangxi province
Einstellungsdatum: 10.03.2016      Zielländer: China

CreatiCity Consulting Taiwan

Training institutes for automotive engineering at Yiwu city government in Zhejiang Province
Einstellungsdatum: 10.03.2016      Zielländer: China

Jimei University (PR China) / BSK International

Short term vocational training in management, railway and machinery engineering in China
Einstellungsdatum: 14.12.2015      Zielländer: China

© Copyright 2015