Marktinformationen China

Schmuckbild: Grafik der Region mit Hervorhebung des Landes China, Text: Hauptstadt Peking, Amtssprache Mandarin, Zeitunterschied zu Mitteleuropäischer Zeit plus 7 Stunden
In der Volksrepublik China ist seit vielen Jahren eine Reform der Berufsbildung im Gang, die von der Gesetzgebung bis zur konkreten Umsetzung alle Ebenen umfasst.

 

Deutschland ist Chinas Partner in diesem Reformprozess. 2011 unterzeichneten das chinesische Bildungsministerium und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine entsprechende Absichtserklärung zur beruflichen Bildung.

 

Die deutsch-chinesische Allianz soll zum effizienten Einsatz vorhandener Ressourcen in der Berufsbildungszusammenarbeit koordinierend wirken und potenzielle Akteure zur Beteiligung motivieren, um das Niveau und die Leistungsfähigkeit der Zusammenarbeit weiter zu steigern.

 

iMOVE beteiligt sich aktiv an der deutsch-chinesischen Allianz.

 

Der Mitte 2010 von der chinesischen Regierung verabschiedete "Nationale Bildungsplan 2010-20" ist die Grundlage für die gegenwärtigen Reformen der Mittelschul-, Berufsschul- und Hochschulausbildung.

 

Berufsbildung kommt bei vielen Familien für das einzige Kind und Enkelkind nur selten in Frage. Zweifellos ist dies ein Resultat der chinesischen "Ein-Kind-Politik". In der Folge strömen alljährlich Millionen von Hochschulabsolventen auf den Arbeitsmarkt. 

 

Etwa 20 Prozent eines Jahrgangs wählen eine akademische Ausbildung und verschärfen die Akademiker-Arbeitslosigkeit in China dramatisch. Parallel dazu wächst der Bedarf an qualifizierten Facharbeiterinnen und Facharbeitern. Von rund 60 Millionen Facharbeiterstellen können derzeit etwa 20 Millionen Stellen nicht oder nicht adäquat besetzt werden!

 

Im iMOVE-Trendbarometer 2010 bewerten die befragten Bildungsunternehmen China als wichtigsten Exportmarkt für deutsche Bildungsanbieter. Daher wird iMOVE auch künftig Verstaltungen zu diesem Markt anbieten und so das Tor nach China für deutsche Bildungsexporteure weiter öffnen.

 

Quellen: iMOVE-Marktstudie China, BMBF, Auswärtiges Amt

iMOVE-Marktstudie

Grafik der Region mit Hervorhebung des Landes China, Text: Marktstudie China für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung
Die iMOVE-Marktstudie China leistet eine praktische Orientierungs- und Entscheidungshilfe bei der Markterkundung.

Ausgehend von den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen beleuchtet die Studie das chinesische Bildungssystem. Dabei konzentriert sie sich auf die berufliche Bildung, den Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten, speziell für Anbieter aus Deutschland.

Bedeutende Pilotprojekte und Investitionsvorhaben veranschaulichen aktuelle Entwicklungen auf den Bildungs­märkten. Ausführliche Kontaktdaten der relevanten Regierungsstellen, Institutionen und Verbände vor Ort ergänzen die Informationen.  

Inhaltsverzeichnis der iMOVE-Marktstudie:

 

  • Sozioökonomische, politische und gesellschaftlich-kulturelle Rahmenbedingungen
  • Bildungssystem
  • Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten:
  • Informationsangebote, Kontakt- und Marketingmöglichkeiten

 

46 Seiten, Dezember 2010 

 

  • diese Studie kann auch als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden

News

Hochschulbildung in China soll praxisorientierter werden

14.04.2014
Der tatsächliche Bedarf an höher qualifizierten Fachkräften in China soll künftig schon bei der landesweit einheitlichen Hochschul-Aufnahmeprüfung stärker berücksichtigt werden. Experten sehen dahinter das Bemühen Chinas, beschleunigt eine moderne Berufsbildung zu entwickeln und ein modernes Berufsbildungssystem zu etablieren.

Meldungen aus China

01.04.2014
Das China Internet Information Center, ein Unternehmen des chinesischen Staatsrates, informiert regelmäßig über die innen- und außenpolitischen Entwicklungen in China. Lesen Sie einige Kurzmeldungen aus dem Bildungsbereich zur Förderung der Berufsausbildung, zu mehr Gleichberechtigung bei Bildung und Gesundheit oder über ein Berufsbildungszentrum, das mit regionalen Unternehmen zusammenarbeitet.

Berufsschullehrer aus China bilden sich in der Arbeitspädagogik weiter

25.03.2014
Nach mehreren gewerblich-technischen Lehrgängen im Schweißen, der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie in der Metallbearbeitung hatte die Berufsbildungseinrichtung GD Provincial Transport Senior Technical School aus der chinesischen Provinz Guangdong das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster diesmal zu einem Lehrgang über die duale Berufsausbildung und Arbeitspädagogik angefragt.

Marktstudie zum Exportmarkt China für berufliche Aus- und Weiterbildungsangebote aus Deutschland

21.03.2014
iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beabsichtigt die Vergabe eines Auftrags zur Aktualisierung der Marktstudie zum Exportmarkt China für berufliche Aus- und Weiterbildungsangebote aus Deutschland. Angebote müssen bis zum 14. April 2014 beim BIBB eingegangen sein.

China: Jobhopping von Berufsanfängern

20.03.2014
Jobhopping wird unter jungen Absolventinnen und Absolventen in China immer beliebter. Ein Großteil der Absolventen wechselt den Job bereits im ersten Berufsjahr. Die Gründe reichen von nicht funktionierenden Computern bis zu Langeweile, aber auch Überforderung.

China: Asiatische Entwicklungsbank unterstützt Ausbildung im Gesundheitswesen in Nanning

05.03.2014
Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) unterstützt die Stadt Nanning in der autonomen Region Guangxi Zhuang (Volksrepublik China) im Bildungsbereich. Unter anderem sollen Ausbildungsprogramme im Gesundheitswesen durch ein umfassendes Berufsbildungssystem verbessert werden.

iMOVE-Veranstaltungen

Detail-Ansicht Wandkalender

iMOVE-Veranstaltungen 2014

01.12.2014 - 31.12.2014
In- und Ausland 
Die Übersicht der geplanten iMOVE-Veranstaltungen 2014 wird laufend aktualisiert.

Berichte von iMOVE-Veranstaltungen

Referentin steht vor den Teilnehmern

iMOVE-Network China

14.05.2013
Bonn 
Am 14. Mai 2013 fand in Bonn das vierte iMOVE-Network China statt. Rund 40 Bildungsanbieter nutzten die Chance und informierten sich über aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich in China, stellten ihre Aktivitäten vor, knüpften neue Kontakte und frischten bereits bestehende Kontakte auf.
Teilnehmer des Berufsbildungssymposium

iMOVE beim Deutsch-Chinesischen Berufsbildungssymposium

23.08.2012 - 24.08.2012
Chongqing (China) 
Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft trafen sich zum "Deutsch-Chinesischen Symposium: Dialog zwischen Berufsschulen und Wirtschaft" vom 23. bis 24. August 2012 in Chongqing, China.
Blick in Seminarraum auf Teilnehmerinnen und Teilnehmer

iMOVE-Network China

11.06.2012
Bonn 
Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich beim iMOVE-Network China am 11. Juni 2012 über die aktuellen Trends in China aus, stellten ihre Aktivitäten vor, knüpften neue Kontakte und frischten bereits bestehende Kontakte auf.
Teaser

iMOVE-Network China

09.12.2010 - 10.12.2010
Berlin 
Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten das Länderseminar "iMOVE-Network China" am 09. und 10. Dezember in Berlin, um sich über aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich in der Volksrepublik China zu informieren.
Workshop China

iMOVE-Workshop: Interkulturelle Kommunikation China

10.05.2010
Bonn 
Der iMOVE-Workshop "Interkulturelle Kommunikation China" am 10. Mai 2010 in Bonn bot eine lebendige und interaktive Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der chinesischen Denk- und Lebensweise.
Besucher am Exponat von iMOVE

iMOVE-Konferenz zur Berufsbildung in Wuhan

23.10.2009 - 31.10.2009
Wuhan, China 
Die fünfte DuC-Station "Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung" war vom 23. bis 31. Oktober 2009 zu Gast in Wuhan in der Provinz Hubei. Bereits zum vierten Mal in Folge der DuC-Reihe konnte iMOVE die Marke "Training – Made in Germany" erfolgreich positionieren. Die deutsch-chinesische Promenade in Wuhan zählte 600.000 Besucherinnen und Besucher.

Termine anderer Veranstalter

Hong Kong International Education Expo

03.05.2014 - 06.07.2014
Hongkong 

Kongress Länderrisiken 2014

08.05.2014
Mainz 

Sino HR Conference – 3. Deutsch-Chinesische Personalkonferenz

14.05.2014
Frankfurt am Main 

China Update Personalfragen

15.05.2014
Köln 

Interkulturelles Seminar China

02.06.2014
München 

SinoJobs Career Days 2014

05.11.2014 - 07.11.2014
Düsseldorf, München 

Links

ADB - Asian Development Bank

Asiatische Entwicklungsbank

Länderinformationen, Projekte, Nachrichten, Veranstaltungen, Publikationen, Wirtschaftsdaten, Statisitk, Schwerpunkte der Entwicklungsbank

APA - Asien-Pazifik-Ausschuß der Deutschen Wirtschaft

Wirtschaftsbeziehungen deutscher Unternehmen nach Asien; Termine, Positionspapiere zu aktuellen Themen

Asien Programme der Europäischen Union

Programme zur Förderung der Zusammenarbeit von Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie asiatischen und zentralasiatischen Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes

Brücke-Osteuropa

Verein; Veranstaltungen, Marktplatz mit Kooperationsbörse, Linkliste, Firmen-Verzeichnis

CCPIT - China Council for the Promotion of International Trade

Wirtschaftsinformationen, Statistiken, Gesetze und Regeln, Publikationen

CEInet - China Economic Information Network

Wirtschaftsnachrichten, Informationsdienste, Staat und Politik, Statistik, Regionen

China Analysis

Studien zur Politik und Wirtschaft Chinas; Herausgeber: Sebastian Heilmann, Professor für Politik und Wirtschaft Chinas, Universität Trier

China Development Gateway (CnDG)

staatliches Online-Portal zu China; unter anderem Meldungen zum Thema Bildung

China Education and Research Network

Seite des Bildungsministeriums zur Bildungspolitik

Chinesische Botschaft

Aktuelle Meldungen, Zahlen und Fakten, Visum, Links

Chinesisches Zentrum

Aufbau und die Pflege wirtschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Kontakte zwischen Deutschland und China; Veranstaltungen, Projektübersicht

Delegations of German Industry & Commerce

Meldungen, Veranstaltungen, Publikationen

Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung - DCW

"Netzwerk des deutschen Chinageschäfts", Erfahrungsaustausch zwischen Firmen, Institutionen und Persönlichkeiten im China-Geschäft; Meldungen, Veranstaltungen

Deutsch-Chinesisches Jahr der Wissenschaft und Bildung

China entdecken mit Themen wie Bevölkerung, China Wochen, Deutschland & China mit Wirtschaftsinformationen und Tipps für das Chinageschäft; Informationen zum Deutsch-Chinesischen Jahr der Wissenschaft und Bildung 2009/2010

Deutsche Botschaft Peking

Außen- und EU-Politik, Informationen für deutsche Staatsangehörige, Kultur und Bildung

EU SME Centre in Peking

Informationen für europäische kleine und mittelständische Unternehmen mit Interesse an Geschäften in China; Informationen unter anderem zu: Geschäftsentwicklungen, Rechtsfragen, Exportformalitäten für chinesischen Markt, Mitarbeitertrainings, Lizenzerwerb, gültige Standards

Handelsministerium der Volksrepublik China

Nachrichten, Statistiken, Berichte aus Wirtschafts- und Handelsabteilungen, Landesinformationen, Messen

IHK - Industrie- und Handelskammer Pfalz

Schwerpunktland; Landes- und Wirtschaftsinformationen, Förderprogramme, Messen, Adressen, geschäftspraktische Tipps und Infos

Informationen aus China

News unter anderem zu Staat, Politik, Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft; Betreiber: China Internet Information Center (CIIC), ein Unternehmen des chinesischen Staatsrates

Invest in China

Brancheninformationen, Investitions-Infrastruktur, Statistik, Nachrichten

Ministry of Education

Meldungen, Bildungsgesetzgebung, 5-Jahresplan zur Entwicklung der Bildung, Statistik, Bildungssystem, Berufliche Bildung, Übersicht internationaler Bildungskooperationen

Ministry of Foreign Affairs

Außenstruktur, internationale Beziehungen, Landesinformationen

OAV – Ostasiatischer Verein

Länderinformationen, Verzeichnis von in Asien aktiven deutschen Unternehmen, Linksammlung

SinoJobs

Jobportal für deutsch-chinesische Stellenanzeigen; aktuelle Stellenangebote aus Deutschland und der Greater China Region

Understanding China

Programm zur Vermittlung von praxisorientiertem Know-how über China, Zielgruppe: Kleine und Mittelständische Unternehmen in der Europäischen Union (EU); Angebot: Trainings, Weiterbildungen und politischer Dialog zum Thema; Understanding China ist von der europäischen Union finanziert und von Eurochambres koordiniert, Laufzeit des Programms: bis Mitte 2012

Kooperationsgesuche

FAN Agentur

Kooperationsinteresse: Theoretische und praktische Berufsbildung für chinesische Berufsschullehrer
Einstellungsdatum: 05.03.2014      Zielländer: China

AECCEE Europäisch-Chinesischer Kultur-, Bildungs- und Wirtschaftsaustausch e. V.

Partner zur Durchführung von Programmen zu handlungsorientierten Lehrmethoden in deutscher Berufsbildung für chinesische Berufsschullehrer gesucht
Einstellungsdatum: 26.02.2014      Zielländer: China

XM Sino-Europe Solutions GmbH

Chinese technical school is looking for vocational education cooperation with German partners in automotive sector
Einstellungsdatum: 05.02.2014      Zielländer: China

Shanghai Aurora Vocational College

Shanghai Aurora Vocational College is looking forward to cooperate with training centers or universities
Einstellungsdatum: 06.01.2014      Zielländer: China

East China Normal University, College of Design

Cooperation in Education
Einstellungsdatum: 02.09.2013      Zielländer: China
© Copyright 2011