Marktinformationen Ägypten

Schmuckbild: Grafik der Region mit Hervorhebung des Landes Ägypten, Text: Hauptstadt Kairo, Amtssprache Arabisch, Zeitunterschied zu Mitteleuropäischer Zeit plus 1 Stunde
Die Perspektivlosigkeit junger Ägypterinnen und Ägypter war eines der vielen Probleme, die im Februar 2011 zum Rücktritt des langjährigen Staatspräsidenten führten. Der neue Präsident steht nun vor der Herausforderung, politische und soziale Stabilität zu sichern.


Das Auswärtige Amt beschreibt die aktuelle Bildungssituation in Ägypten so:

"Umfassende Reformen und Investitionen, strategische Konzepte und Modernisierungen im Bildungswesen sind dringend erforderlich. Jahrzehntelange Versäumnisse haben zu einer Stagnation im staatlichen Schulwesen geführt. Das starke Bevölkerungswachstum und der damit einhergehende ständig steigende Bedarfs an Bildungseinrichtungen stellt die Ägyptische Regierung daher vor eine enorme Herausforderung."

 

Zusammenarbeit Ägyptens mit Deutschland und EU

 

Deutschland und die europäische Union (EU) unterstützen Ägypten sowie die anderen Länder der Region mit verschiedenen Programmen.

 

Seit 2011 läuft die zweite Phase des Europäischen Nachbarschafts- und Partnerschaftsinstruments (ENPI) mit 102 Millionen Euro mit Schwerpunkten auf Infrastruktur, Energie und Wirtschaftsförderung.

 

"Ägypten ist außerdem vorrangiger Kandidat für die Mobilitätspartnerschaft. Die 2012 zu beschließende Förderung wird sich voraussichtlich auf Wasser- und Abfallwirtschaft sowie technische und berufliche Bildung konzentrieren (etwa 135 Millionen Euro)", berichtet Germany Trade and Invest (GTAI) im März 2012.

 

Bildung, Berufsausbildung: Schwerpunkt der Transformationspartnerschaften

 

Das Auswärtige Amt fördert in den Jahren 2012 und 2013 Projekte deutscher und internationaler Nichtregierungsorganisationen im Rahmen der "Transformationspartnerschaft" mit 30 Millionen Euro.

 

Bildung und Berufsausbildung sind ein Förderschwerpunkt.

 

Quellen: Auswärtiges Amt, GTAI

News

Praxisbeispiele beim 7. Arabisch-Deutschen Bildungsforum

06.07.2016
iMOVE und Ghorfa haben jetzt vier aktuelle Erfolgsbeispiele der arabisch-deutschen Zusammenarbeit in der Berufsbildung für das 7. Arabisch-Deutsche Bildungsforum am 5. und 6. Oktober 2016 ausgewählt.

Neue Jobs für Aegyptens junge Generation

24.06.2016
Die Arbeitslosigkeit unter jungen Ägyptern ist hoch. Das Projekt "Teilhabe durch Beschäftigung" bringt Jobsuchende und Firmen zusammen – und verbessert die Arbeitsbedingungen.

Fachkräfte im Ausland erfolgreich suchen

13.05.2016
Vielerorts klagen deutsche Firmen über einen Mangel an qualifiziertem Personal. Um Schlüsselpositionen dennoch zu besetzen, nehmen deutsche Firmen im Ausland verstärkt das Zepter selbst in die Hand und bilden junge Mitarbeiter vor Ort aus. Dies wird unterstützt von Akteuren, die sich im Bereich der beruflichen Bildung engagieren. markets International zeigt an Beispielen aus Spanien, China und Afrika, wie man dem Fachkräftemangel trotzen kann.

Austausch mit Ägypten

13.04.2016
Staatssekretärin Yasmin Fahimi empfing am 29. März 2016 den Botschafter der Arabischen Republik Ägypten, Seine Exzellenz Dr. Badr Abdelatty, zum Antrittsbesuch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Dabei stand ein Austausch über Maßnahmen der sozialen Absicherung, die Stärkung der Jugendbeschäftigung sowie die Integration von Flüchtlingen im Mittelpunkt des Gesprächs.

Geschäftspraxis in Ägypten

31.03.2016
Projekte mit ägyptischen Partnern erfordern zunächst den Aufbau einer gemeinsamen Vertrauensbasis. So stehen geschäftliche Themen bei Gesprächen nicht sofort im Vordergrund. Flexibilität und Geduld sind gefragt, um Vorhaben erfolgreich abzuschließen.
Detailansicht: Hände schreiben arabischen Text

Stellen Sie Ihr arabisch-deutsches Berufsbildungsprojekt vor

24.02.2016
Am 5. und 6. Oktober 2016 findet das 7. Arabisch-Deutsche Bildungsforum statt, das iMOVE erneut in Kooperation mit der Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry veranstaltet. Bewerben Sie sich bis zum 29. April 2016 bei iMOVE, um Ihr Praxisbeispiel der deutsch-arabischen Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung vorzustellen.

iMOVE-Publikationen

Grafik der Region mit optischer Hervorhebung Ägyptens, Text: Marktstudie Ägypten für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung

Marktstudie Ägypten

 

Die iMOVE-Marktstudie leistet eine praktische Orientierungs- und Entscheidungshilfe bei der Markterkundung.

 

Ausgehend von den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen beleuchtet die Studie das ägyptische Bildungssystem. Dabei konzentriert sie sich auf die berufliche Bildung, den Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten, speziell für Anbieter aus Deutschland.

 

 

Inhaltsverzeichnis der iMOVE-Marktstudie:

  • Sozioökonomische, politische und gesellschaftlich-kulturelle Rahmenbedingungen
  • Bildungssystem
  • Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten
  • Informationsangebote, Kontakt- und Marketingmöglichkeiten 

 

68 Seiten, November 2012

 

Die Studie kann als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

Titelbild der englischen Broschüre, grafisch verfremdete Sonne, Text gleich Broschürentitel

Erfolgsbeispiele Erneuerbare Energien und Cleantech


Ein Beispiel der branchenspezifischen iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from the Renewables and Cleantech Sector" zeigt den erfolgreichen Bildungsexport nach Ägypten.


22 Seiten, November 2014

Die englische Broschüre kann als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.
Titelbild der Broschüre, Grafik der Region mit farblicher Hervorhebung verschiedener arabischer Länder; englischer Text: Developing Skills for Employability with German Partners - 8 Success Stories from Arab Countries

Erfolgsbeispiele Arabische Länder

 

Zwei Beispiele der iMOVE-Broschüre "Developing Skills for Employability with German Partners – 8 Success Stories from Arab Countries" zeigen den erfolgreichen Bildungsexport nach Ägypten.


22 Seiten, Oktober 2011

Die Broschüre kann in Englisch oder Arabisch als gedruckte Version in der Rubrik "Know-how" unter "Publikationen" bestellt werden.

 

iMOVE-Veranstaltungen

Detailaufnahme: Hände schreiben etwas auf Arabisch

7. Arabisch-Deutsches Bildungsforum

05.10.2016 - 06.10.2016
Berlin 
Das Arabisch-Deutsche Bildungsforum findet vom 5. bis 6. Oktober 2016 zum siebten Mal statt. Auch in diesem Jahr organisieren die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry und iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) das Bildungsforum gemeinsam.
Detail-Ansicht Wandkalender

iMOVE-Veranstaltungen 2016

30.12.2016 - 31.12.2016
In- und Ausland 
Die Übersicht der iMOVE-Veranstaltungen 2016 wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Berichte iMOVE-Veranstaltungen

Gruppenbild

6. Arabisch-Deutsches Bildungsforum

14.04.2015 - 15.04.2015
Berlin 
Zum 6. Mal öffnete das Arabisch-Deutsche Bildungsforum am 14. und 15. April 2015 in Berlin seine Pforten. Wie in den vergangenen Jahren übernahm das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Schirmherrschaft der Veranstaltung. Rund 250 Expertinnen und Experten informierten sich über Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung, diskutierten aktuelle Trends und intensivierten ihre Kontakte mit Partnern zum Auf- und Ausbau von Bildungsprojekten.
eine Frau und ein arabischer Mann im Gespräch am iMOVE-Messestand

iMOVE bei Gulf Educational Supplies and Solutions (GESS)

24.02.2015 - 26.02.2015
Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)  
Vom 24. bis 26. Februar 2015 warb iMOVE auf der jährlich stattfindenden Messe Gulf Educational Supplies and Solutions (GESS) in Dubai für "Training - Made in Germany" und baute sein Netzwerk in der MENA-Region weiter aus.
Gruppenbild mit einem Teil der Redner zur Eröffnung der Veranstaltung, Aufnahme vor diversen arabischen Nationalflaggen

5. Arabisch-Deutsches Bildungsforum

20.11.2013 - 21.11.2013
Berlin 
Vom 20. bis 21. November 2013 präsentierte das Arabisch-Deutsche Bildungsforum in Berlin zum fünften Mal erfolgreiche Beispiele für die bilaterale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Bildung. Damit bildete die Veranstaltung von iMOVE, Ghorfa und Didacta Verband unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung einmal mehr die ideale Plattform für den partnerschaftlichen internationalen Austausch über Fragen, die von der frühkindlichen Förderung bis zur Hochschulbildung reichen.
Blick in den Raum auf die Teilnehmer des Runden Tischs

iMOVE-Round-Table: Entwicklung innovativer Finanzierungsinstrumente für Berufsbildungsprojekte in der MENA-Region

22.04.2013
Bonn 
Über innovative Finanzierungsinstrumente für Berufsbildungsprojekte in der MENA-Region diskutierten Vertreterinnen der KfW Entwicklungsbank bei einem iMOVE-Round-Table mit deutschen Aus- und Weiterbildungsanbietern am 22. April 2013 in Bonn.
Seminarteilnehmer und -teilnehmerin im Gespräch

iMOVE-Länderseminar Ägypten

16.04.2013
Bonn 
Die Chancen für deutsche Bildungsanbieter in Ägypten standen im Mittelpunkt des iMOVE-Länderseminars Ägypten am 16. April 2013 in Bonn. Die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten mit den Experten intensiv ihre Ideen zur Unterstützung der ägyptischen Wirtschaft durch "Training - Made in Germany".
Gruppenbild

4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum

28.11.2012 - 29.11.2012
Berlin 
Die enge Beziehung zwischen Bildung und Beschäftigung stand im Mittelpunkt vieler Gespräche der 250 Gäste rund um das 4. Arabisch-Deutsche Bildungsforum vom 28. bis 29. November in Berlin, das iMOVE in Kooperation mit der Ghorfa veranstaltete.

Praxisberichte

Termine anderer Veranstalter

Arabischer Markt: Interkulturelles Training - Kompaktseminar

07.09.2016
Kiel 

IHK-Außenwirtschaftstag NRW

29.09.2016
Bielefeld 

Interkulturelle Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern

05.10.2016
Stuttgart 

Geschäftsanbahnung mit dem Arabischen Raum

21.10.2016
München 

Erfolgreich kommunizieren mit arabischen Geschäftspartnern

21.10.2016
München 

NAJAH Abu Dhabi

25.10.2016 - 27.10.2016
Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) 

Bildungsprojekte

Aktivitäten und Projekte in der beruflichen Bildung in Ägypten ...

... enthält die Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit. Betreiber ist die Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation, GOVET.

Links

African Economic Outlook

Wirtschaftsdaten und wirtschaftliche Entwicklung afrikanischer Staaten; Daten: African Development Bank, OECD Development Centre, United Nations Economic Commission for Africa, United Nations Development Programme, Netzwerk eines "African think tank", Wissenschaftszentren

ALECSO - The Arab League Educational, Cultural and Scientific Organization

interarabische Agentur zur Förderung und Koordinierung der Aktivitäten in der Arabischen Welt in den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaften

Deutsche Botschaft Kairo

bilaterale Beziehungen, Informationen für deutsche Staatsangehörige, Kultur und Bildung

Egypt State Information Service SIS

Your gateway to Egypt”; Länderinformationen, Jahrbücher, Medien, Linksammlung

EMA - Euro-Mediterran-Arabischer Länderverein

Euro-Mediterranean-Arab Association

Förderung und Vertiefung der Kooperation zwischen Deutschland und Staaten, die als Partner der Europäischen Union im Rahmen der Euro-Mediterranen Partnerschaft gelten, und den übrigen arabischen Staaten

ETF – European Training Foundation, Europäische Stiftung für Berufsbildung

Agentur der Europäischen Union (EU) zur Förderung von Bildung und Ausbildung der an die EU angrenzenden Länder; Länderinformationen, relevante Förderprogramme

GACIC - Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer

German-Arab Chamber of Industry and Commerce; aktuelle Meldungen, Events, Messen, Forumfor Training and Education, GAT (German-Arab Trade Magazin), Landesinformationen

GAFI - General Authority for Investment

"One Stop Shop" für ausländische Investoren; Abwicklung von Formalitäten mit staatlichen Institutionen, Genehmigungen, Informationen über Industrie- und Freihandelszonen, Links

Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry e. V.

Arabisch-Deutsche Vereinigung für Handel und Industrie; Wirtschaftsnachrichten, Veranstaltungen, Ausschreibungen, Länderprofile, Visa-Service, Aussenhandelsstatistiken

GOVET - Länderportal

GOVET - Zentralstelle für internationale Berufsbildungskooperation
Informationen zum Berufsbildungssystem und entsprechenden Rahmenbedingungen, Themen:
  • Allgemeine Infos
  • Wirtschaft
  • Bildung
  • Berufsbildung
  • Deutsches Engagement / Kooperationen
  • Nachrichten / Artikel / Studien
  • Verknüpfung zur Projektdatenbank: Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit mit konkreten Projekten in Ägypten

IHK - Industrie- und Handelskammer Bochum

Schwerpunktland Ägypten

Ministry of Education

Link führt auf arabische Seite, da von einer kurzen englischsprachigen Zusammenfassung die vollständige arabische Seite nicht aufgerufen werden kann (Stand: Oktober 2012)

Ministry of Foreign Affairs

Landesinformationen, Aktuelles, Aufgaben, Internationale Beziehungen, Links zu Regierung und Regierungseinrichtungen, Rechtsvorschriften und Bestimmungen

Ministry of Industry & Foreign Trade

Programme, Verbände, Human Resources, Abkommen, Gesetze, Einrichtungen des Minsteriums, Bekanntmachungen

Ministry of Manpower and Emigration

ausschließlich Arabisch

NUMOV - Nah- und Mittelost-Verein

Publikationen, Veranstaltungen, Nachrichten, Messetermine

TVET Portal - The Arabic Gate to TVET

Interaktive Plattform zum Austausch über Entwicklungen im Bereich TVET (Technical and Vocational Education and Training) in Arabischen Ländern; Betreiber: GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit); Productivity and Vocational Training Departement (PVTD), Ägypten; Vocational Training Corporation, Jordanien

TVET reform project

The National Reform of the "Technical and Vocational Education and Training"; von der Europäischen Union und der ägyptischen Regierung finanziertes Projekt über 6 Jahre (Start: 2005) Laufzeit; Inhalt: Projekt-Details, ETPs (Enterprise-Training-Partnerships), Kapazitätsaufbau, Ausschreibungen

Kooperationsgesuche

Sawiris Foundation for Social Development

Partnership with German Hospitality Expert to upgrade German Hotel School (GHS) in Gouna, Egypt
Einstellungsdatum: 21.07.2016      Zielländer: Egypt

GETS Ltd. (German Engineering Technology Service)

Ausbildungsinstitut für Qualifikation von Fachkräften in Ägypten in Photovoltaik-Anlagen-Installation
Einstellungsdatum: 09.11.2015      Zielländer: Egypt

© Copyright 2015